/** */
Anzeige
Anzeige
VdK Jahreshauptversammlung in Rieden

VdK Jahreshauptversammlung in Rieden

2 Minuten Lesezeit (425 Worte)

Am Samstag, den 22. April, wird der VdK-Ortsverband sein 70-jähriges Bestehen im Festzelt beim Hirschenwirt in Rieden feiern.

Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag stellte Vorsitzender Josef Niebler den mit einer Andacht in der St. Georgs-Kirche beginnenden Festablauf vor. Er bat alle Ortsverbandsmitglieder, da diese Verzehr-Bons erhalten, ihre Teilnahme bis Sonntag, 19. März, bei ihm unter Telefon 09624/1095 zu melden.

Bild: Die Vorbereitung des 70-jährigen Gründungsfests des VdK-Ortsverbands nahm bei der Jahreshauptversammlung breiten Raum ein. Vorsitzender Josef Niebler bat alle Ortsverbandsmitglieder, da diese Verzehr-Bons erhalten, ihre Teilnahme bis Sonntag, 19. März, bei ihm unter Telefon 09624/1095 zu melden.

Nach einem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder blickte Niebler auf das abgelaufene Jahr  zurück. Bei 35 Neuaufnahmen könne der Ortsverband derzeit auf 371 Mitglieder bauen, führte er aus. Zwei Kaffeekränzchen mit den Themen Schwerbehindertenrecht und Rente, ein Vortrag zum Thema „Alptraum Einbruch“ in Wolfsbach, ein Fahrfertigkeitstraining für Senioren, eine Tagesfahrt nach Rain am Lech, eine Fahrt zur „Messe 66“ nach München, eine Mutter- und Vatertagsfeier und die alljährliche Weihnachtsfeier seien ebenso wie der Besuche im Ensdorfer Seniorenheim mit kleinen Geschenken für die Bewohner im Berichtszeitraum durchgeführt worden.

Weiter wurde an der Dorfmeisterschaft in Vilshofen und am Gemeindescheibenschießen in Wolfsbach teilgenommen. Bei der VdK-Aktion „Helft Wunden heilen,“ sei heuer, wie auch Kreisverbandsvorsitzende Marianne Kies-Baldasty bestätigte, das beste Sammelergebnis im Kreisverband erzielt worden. Den Sammlerinnen und Sammlern gelte, wie auch den Mitgliedern der Vorstandschaft, für ihren Einsatz sein Dank.

Frauenbeauftragte Elfriede Multerer verwies auf Geburtstagsbesuche, Vorbereitung der Aktion Altenheim und der Mutter- und Vatertags- sowie der Weihnachtsfeier. Seniorenbeauftragte Marga Kraus lud zu dem am Montag, dem 20. März im Pfarrheim stattfindenden Vortrag zum Pflegestärkungsgesetz durch Thomas Göldner, Pflegeberater der AOK, ein. Kassier Josef Popp konnte einen positiven Kassenstand vorweisen.

„Wir gehen mit Riesenschritten auf eine alternde Gesellschaft zu. Menschen um die wir uns kümmern müssen, “ betonte Kreisverbandsvorsitzende Marianne Kies-Baldasty. Hochkonjunktur und unwahrscheinlicher Reichtum stünden Armut im Alter gegenüber. Sie sagte „etwas stimmt nicht in unserem Land – in Bayern“ und verwies auf 265000 sozialrechtliche Beratungen durch den VdK, 54000 Anträge, 19000 Widersprüche und 5300 Klagen „die alle gewonnen wurden“.

Wichtig sei deshalb der Sozialrechtsschutz des VdK, „denn wir verhelfen unseren Mitgliedern zu ihrem Recht, was sich in Euro und Cent auszahlt“. Barrierefreiheit habe Ministerpräsident Horst Seehofer bis 2024 versprochen, „und wir werden ihn beim Wort nehmen, denn wir sind Partner für Menschen mit Behinderung“. Zur Barrierefreiheit in der Gemeinde, so Bürgermeister Erwin Geitner, habe er bereits mit Josef Niebler Kontakt aufgenommen. Erlobte das HWH-Sammelergebnis und betonte, „die Übernahme der Schirmherrschaft zur 70-Jahrfeier des VdK-Ortsverbands ist mir eine große Ehre“.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2021
Bodenwöhr. Eine Gemeinderatssitzung außerhalb des monatlichen Turnus wurde abgehalten, mit zwei Themenschwerpunkten, bei denen umfangreiche Informationen durch Fachleute gegeben wurden. Zum einen ging es um den Neubau der Grundschule, zum anderen um ...
27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...