/** */
Anzeige
Anzeige
Straensperre_manfred_richter_pixabay Symbolbild: © Manfred Richter, pixabay

Demnächst erfolgen verschiedene Straßensperrungen

3 Minuten Lesezeit (575 Worte)

Amberg. Gesperrt werden die Hollergasse, die Emailfabrikstraße und die Köferinger Straße. Grund dafür sind Asphaltier-Arbeiten.


Das städtische Tiefbauamt weist darauf hin, dass die Hollergasse in der kommenden Woche eine neue Asphaltdecke erhält. Aus diesem Grund muss die Gasse von Montag, 28. Juni, bis in die Morgenstunden des Mittwoch, 30. Juni, komplett gesperrt werden.

Während der bereits angelaufenen Vorarbeiten ist die Zufahrt für die Anwohner frei. Ab dem Zeitpunkt der Sperrung müssen dieser jedoch außerhalb der Baustelle parken, sofern sie ihr Kfz während der Bauphase benötigen. Von der Sperrung betroffen sind auch die Anlieger der Max-Josef-Straße. Auch die Zufahrt in den Burgstallweg von der Hollergasse aus ist in diesem Zeitraum nicht möglich.

Das Tiefbauamt der Stadt Amberg bittet ortskundige Autofahrer, die Baustelle während der Bauzeit zu umfahren. Außerdem werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, im Baustellenbereich erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit walten zu lassen und Rücksicht auf die Bauausführenden zu nehmen.

Es wird alles versucht, die Baustelle und die damit verbundenen Einschränkungen so kurz wie möglich zu halten. Unter der Voraussetzung, dass alles wie geplant funktioniert, kann die Straße nach zwei Tagen wieder befahren werden.

Das Tiefbauamt der Stadt Amberg macht darauf aufmerksam, dass von Dienstag, 29. Juni, bis Donnerstag, 1. Juli, morgens um 7 Uhr die Emailfabrikstraße im Abschnitt zwischen der Marien- und der Jahnstraße eine Vollsperrung erforderlich ist. Nachdem die Bauarbeiten im Umfeld abgeschlossen sind, wird hier jetzt die Asphaltdecke eingebaut.

Auf die Sperrung wird bereits an der Zufahrt vom Kreisverkehr Marienstraße hingewiesen. Die Anfahrt der Parkplätze hinter dem Gebäude Marienstraße 6 wird aber weiterhin möglich sein. Der Verbindungsweg zur Deinfelderstraße wird von der Emailfabrikstraße aus gesperrt. Während der Bauzeit müssen die Anlieger gegebenenfalls über die Deinfelderstraße zufahren.

Der in östliche Richtung abzweigende Abschnitt der Emailfabrikstraße wird im Zuge der Bauarbeiten ab Hausnummer 20 nicht befahrbar sein. Der Absperrpfosten in Höhe der Zufahrt zum Edeka-Parkplatz wird für die Dauer der Baustelle herausgenommen, damit die Anlieger im betroffenen Abschnitt diese Ausfahrt zur Jahnstraße nutzen können.

Die Anlieger werden nochmals gesondert über den Bauablauf informiert. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, die Baustelle möglichst zu umfahren. Anlieger sollten während der Bauphase nach Möglichkeit außerhalb dieses Bereichs parken. Das Tiefbauamt bittet alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie um Rücksichtnahme gegenüber den Bauausführenden.

Das Bauamt und bauausführende Firma versuchen, die Baustelle und die damit verbundene Einschränkung so kurz wie möglich zu halten. Wenn alles klappt und auch das Wetter mitspielt, steht die neu asphaltierte Straße nach zwei Tagen wieder uneingeschränkt zur Nutzung zur Verfügung.

In der Köferinger Straße wird im Bereich ab der Mildred-Scheel-Straße bis zum Ortsschild nach Köfering eine neue Asphaltdecke eingebaut. Aus diesem Grund wird dieser Straßenabschnitt von Dienstag, 29. Juni, bis Donnerstag, 1. Juli, komplett gesperrt. Die Zufahrt von und nach Köfering ist im Zeitraum der Asphaltierungsarbeiten nicht möglich.

Die Umleitung nach Köfering erfolgt über Kümmersbruck und ist ausgeschildert. Während der bereits angelaufenen Vorarbeiten ist die Zufahrt für Anlieger im betroffenen Abschnitt frei. In der Zeit der Vollsperrung müssen die Kraftfahrzeuge jedoch außerhalb der Baustelle abgestellt werden. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet während der Bauzeit weiträumig zu umfahren.

Auch in diesem Fall bittet das Tiefbauamt die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie um Rücksicht auf die Bauausführenden. Das Bauamt und die beauftragte Firma setzen alles daran, die Baustelle und die damit verbundenen Einschränkungen möglichst schnell zu beenden. Sollte der Baufortschritt nach Plan laufen und auch das Wetter seinen Teil zum Gelingen beitragen, ist die neu asphaltierte Straße nach zwei Tagen wieder nutzbar.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2021
Bodenwöhr. Eine Gemeinderatssitzung außerhalb des monatlichen Turnus wurde abgehalten, mit zwei Themenschwerpunkten, bei denen umfangreiche Informationen durch Fachleute gegeben wurden. Zum einen ging es um den Neubau der Grundschule, zum anderen um ...
27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...