/** */
Anzeige
Anzeige
Gregorianer besuchen mit Partnerschülern Burg Karlstein.

Gregorianer besuchen mit Partnerschülern Burg Karlstein.

2 Minuten Lesezeit (328 Worte)

Auf Initiative der Partnerschule SOU in Domazlice wurde Schülern der Gregor-von-Scherr-Schule Neunburg im Zuge des Tschechisch-Unterrichtes die Möglichkeit geboten, gemeinsame Geschichte hautnah zu erleben.

Am Dienstag, den 11.10. machte sich die kleine Gruppe, bestehend aus den fünf Schülern, ihrer Tschechischlehrerin Dagmar Krtova und Fachlehrer Andreas Stark, zunächst auf den Weg nach Domazlice. Hier wurde man in der Partnerschule von Schülern und Lehrern herzlich begrüßt und nahm gemeinsam eine Brotzeit ein.  

Im Anschluss wurden Informationen zu Karl IV gegeben, so dass man gut vorbereitet mit den Kleinbussen nach Burg Karlstein, welche 20 km südwestlich von Prag liegt, aufbrach.  

König Karl IV, der im 14. Jahrhundert in Böhmen herrschte, trat für den Schutz und die Förderung der deutschen Siedler ein. Er verlangte, dass die Kinder zweisprachig, nämlich deutsch und tschechisch erzogen werden mussten. Auch wenn das gemeinschaftliche Leben von Tschechen und Deutschen immer wieder zu Konflikten führte, lebten beide Völker über 800 Jahre weitestgehend friedlich zusammen.  

In Karlstein angekommen machten sich die Schülergruppen gemeinsam auf den Weg nach oben zur Burg. Die Zeit kam den Schülerinnen und Schülern trotz der steilen Gasse kurzweilig vor, da diese gesäumt war von Souvenirgeschäften.  

In der sehenswerten Burgbesichtigung staunten die Schüler unter anderem über den großen, charakteristischen Turm der Burg, der in seiner Geschichte nie erobert wurde. Die einzigartige Kapelle des Heiligen Kreuzes, geschmückt mit 129 Gemälden und venezianischem Glas war genauso sehenswert wie die Aussicht auf die Umgebung Karlsteins. 

Auf der Rückfahrt machte man noch Halt an einem KFC-Schnellimbiss. Hier mussten die Schüler/innen ihre Tschechisch-Kenntnisse unter Beweis stellen, um nicht hungrig bleiben zu müssen. Nach kurzer Stärkung und letztendlicher Verabschiedung von den Partnerschülern trat die Kleingruppe das letzte Teilstück der Heimreise an und erreichte um ca. 19:00 Uhr Neunburg. 

Da Karl IV wegen seines 700. Geburtstages im Schuljahr 2016/2017 beim Schülerwettbewerb „Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn – Wir in Europa“ im Mittelpunkt steht, sind weitere gemeinsame Aktionen geplant, zumal derzeit die erste gemeinsame bayerisch-tschechische Landesausstellung im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg stattfindet.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
27. Oktober 2021

Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 243 neue Corona-Infektionen festgestellt worden

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...