// */
Anzeige
Anzeige
Ziergräser sind Allroundkünstler für Garten und Balkon

Ziergräser sind Allroundkünstler für Garten und Balkon

3 Minuten Lesezeit (563 Worte)

Der Reiz des Natürlichen: Ziergräser schaffen eine besondere Atmosphäre und sind dabei erstaunlich robust und pflegeleicht. Gerade im Herbst sollten sie mit ihren prachtvollen Blütenständen auf keinem Balkon, keiner Terrasse und in keinem Garten fehlen.

 

Anzeige

 

 

 

Interessant sind vor allem Staudengräser, die als ausdauernde Pflanzen über viele Jahre einen Standort verschönern. Im Gartenfachhandel gibt es Sorten in vielen Größen und Wuchsformen und mit unterschiedlichen Ansprüchen an den Standort – von schattig bis hin zu vollsonnig und trocken. Damit sind Ziergräser echte Allroundkünstler - und für jeden Gestaltungsstil sowie für alle Gartenbereiche geeignet.

Von polsterförmig bis imposant

Der leiseste Windhauch lässt blühende Gräser schwingen. Diese Bewegungen dank ihres filigranen Wuchses machen Gräser so wertvoll und so einzigartig. Hohe Sorten bieten sich als Solitärpflanzen oder für die Hintergrundgestaltung an. Mittelhohe Gräser sind ideale Partner im Stauden- oder Rosenbeet. Sie sorgen für Struktur und Textur, können die Wirkung von Nachbarpflanzen betonen und sorgen in der blütenarmen Zeit für einen weiteren Höhepunkt im Beet. Polsterförmige, niedrige Sorten eignen sich gut als grüne „Lückenfüller“ und dicht gepflanzt als Bodendecker. 

Überall auf der Welt verbreitet

Das Sortiment an schönen Gräsern im Gartenfachhandel ist in den vergangenen 50 Jahren stetig gewachsen und wird immer weiter ergänzt. Denn die Auswahl an sogenannten Süßgräsern ist groß. Sie wachsen in allen Klimazonen der Erde und sind mit etwa 12.000 Arten eine der größten Familien innerhalb der Blütenpflanzen. Die Bandbreite reicht von vier Meter hohen Riesen bis zu Sorten, die ihre Halme ganz dicht am Boden ausbreiten. Neben allen Schattierungen von Grün gibt es auch Gräser in Braun und Gelb bis hin zu edlem Grau oder Silber. Das Blutgras weist sogar rote Blattspitzen auf. Ähnlich vielfältig sind die Blütenfarben - von Weiß und Silber über Rosa und Rot bis hin zu allen Schattierungen von Braun. Außerdem punkten Gräser häufig mit einer besonderen Herbstfärbung. Und selbst im Winter sind die Blütenstände ein Hingucker. Überzieht sie Raureif, Frost und Schnee, entfalten sie noch einmal einen ganz neuen Zauber.

Heimisch oder exotisch

Das Sortiment im Gartenfachhandel umfasst zum einen heimische Arten wie die Seggen (Carex) und Perlgras (Melica), die den Weg von der Natur in den Ziergarten geschafft haben. Hinzu kommen exotische Sorten wie Pampasgras (Cortaderia) aus Südamerika und Chinaschilf (Miscanthus). Beide haben längst einen Stammplatz in der modernen Gartengestaltung. Ein Superstar ist das Lampenputzergras (Pennisetum). Ein kompakter Blatthorst und überhängende, hohe Blütenstände machen diese ausdauernde Pflanze so beliebt. Die Sorte 'Hameln', 1971 als deutsche Züchtung in den Handel gekommen und inzwischen weltweit verbreitet, wird etwa 60 Zentimeter hoch. Mit bis zu 1,50 Meter mehr als doppelt so hoch wird 'Paul’s Giant', während es die kleinwüchsige Sorte 'Little Bunny' gerade einmal auf 30 Zentimeter Höhe bringt. Dabei macht das Lampenputzergras nicht nur im Garten eine gute Figur, sondern ist eines von vielen Ziergräsern, die auch sehr gut in Schalen, Kästen und Kübeln gedeihen.

Wenig Pflege nötig

Und bei all der Leichtigkeit von Gräsern steht meist eine erstaunlich robuste Pflanze dahinter. Am richtigen Standort gepflanzt, erweisen sich Gräser als beständig und widerstandsfähig. Sie wachsen sogar an Plätzen, die anderen Mehrjährigen zu trocken sind. Dabei kommen Gräser mit erstaunlich wenig Pflege aus. Bei frostharten Gräsern reicht ein Rückschnitt im Frühjahr vor dem Neuaustrieb aus. Auf Dünger kann in der Regel verzichtet werden. Und selbst Gießen ist meist nicht nötig, da viele Gräser Trockenheit gut überstehen. Das macht diese Pflanzen zu tollen Allroundtalenten. (GMH/BVE)


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

30. November 2021
Maxhütte-Haidhof. Auch wenn der Weihnachtsmarkt heuer bereits zum zweiten Mal coronabedingt ausfallen muss und das Christkind die Christkindlpost nicht persönlich entgegennehmen kann, so möchte die Stadt Maxhütte-Haidhof es nicht versäumen, für die K...
30. November 2021
Bruck. Zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen konnte Rudi Sommer knapp die Hälfte der Mitglieder des Ortsverbands begrüßen. Bei den Rechenschaftsberichten ging Marktrat Manfred Pfauntsch besonders auf die vielen Initiativen der GRÜNEN Marktratsfrak...
30. November 2021
Schwandorf. Heute am 30. November, gegen 1 Uhr rief ein 46-jähriger Schwandorfer bei der Polizei an, weil er sich in seiner Nachtruhe durch wiederholtes Husten einer 63-jährigen Wohnungsnachbarin gestört fühle....
30. November 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml hat sich in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen: „Wir möchten unseren Kindern in dieser schwierigen Zeit eine Freude bereiten."...
29. November 2021
Maxhütte-Haidhof. Seit kurzem leben im „Teich am Sauforst", dem Teich neben der Maximilian-Grundschule Maxhütte-Haidhof, zehn Graskarpfen (Amur). Die Graskarpfen stammen aus Oberweiherhaus in Schwandorf aus der Teichanlage Fischhof Mulzer und wurden ...
29. November 2021
Schwandorf. Die Impfkampagne im Landkreis nimmt wieder Fahrt auf. Nachdem bereits vom 5. April bis 27. August 2021 eine Außenstelle in der Mehrzweckhalle in Maxhütte-Haidhof betrieben wurde (unsere Pressemitteilungen vom 05.04.21 und vom 27.08.21) un...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...