/** */
Anzeige
Anzeige
26709DDD-8923-4768-9F6C-5A0BC7F5D1EF In ganz Europa haben die Menschen spezielle Sitten und Gebräuche, um sich möglichst viel Glück fürs neue Jahr zu sichern. Foto: djd/Eurojackpot/Getty Images/Merlas

2021 kann kommen: So wollen sich Europäer viel Glück fürs neue Jahr sichern

2 Minuten Lesezeit (371 Worte)
Nach einem herausfordernden 2020 wünschen sich die meisten Menschen wohl vor allem Glück und Gesundheit für das neue Jahr. Auch wenn diesmal der Übergang eher still und im kleinen Familienkreis gefeiert wird, gehören zur Silvesternacht in jedem Fall gerne gepflegte Gebräuche dazu.

Die Menschen in Europa haben dabei jeweils ihre ganz eigenen Glücksbringer und Sitten entwickelt, mit denen sie sich möglichst positive Perspektiven für das neue Jahr sichern wollen.

Auch Glück geht durch den Magen

Glück und Essen scheinen häufig eng miteinander verknüpft zu sein. In Polen etwa legen sich viele eine Schuppe des Festtagskarpfens ins Portemonnaie. Auf diese Weise, so zumindest die Hoffnung, soll das Geld im neuen Jahr niemals ausgehen.

In Tschechien ist es ein weitverbreiteter Brauch, in der Silvesternacht einen Apfel in der Mitte zu zerteilen. Erinnert die Lage der Kerne im Inneren optisch an einen Stern, soll einem das Glück in den kommenden zwölf Monaten hold sein. 

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Die Spanier wiederum begrüßen mit einer eiligen kulinarischen Gepflogenheit das neue Jahr. Zu jedem der zwölf Glockenschläge in der Silvesternacht verputzen sie schnell eine Weintraube – das volle Dutzend soll viel Glück bescheren. Nur verschlucken sollte man sich dabei nicht.

Welcher Aberglaube womöglich hält, was er verspricht? Das lässt sich zum Beispiel beim Eurojackpot herausfinden. Mitspieler aus 18 europäischen Ländern tippen jede Woche mit, bis zu maximal 90 Millionen Euro sind zu gewinnen. Immer freitags werden die Gewinnzahlen gezogen, auch am Neujahrstag. Und besser als mit einem unverhofften Geldsegen könnte 2021 kaum beginnen.

Glückssymbole für die Silvesternacht

In jedem Fall dürfen typische Symbole wie ein vierblättriges Kleeblatt, ein Glücksschwein aus Marzipan oder ein Fliegenpilz als Dekoration in der Silvesternacht nicht fehlen. Auch Schornsteinfeger sind zum Jahreswechsel gern gesehene Glücksbringer. Der Grund: Früher ging der "schwarze Mann" direkt nach Neujahr von Haus zu Haus und verteilte seine Rechnungen. Damit war er meist die erste fremde Person, die den Familien ein frohes neues Jahr wünschte. Auf diese glücksteigernde Wirkung hoffen viele auch heute noch.

Wer hingegen nicht auf den Besuch des Schornsteinfegers warten will, kann es so halten wie die Dänen: Sie stellen sich in der Silvesternacht einfach auf einen Stuhl, um schwungvoll und elegant ins neue Jahr zu hüpfen. Nach einer glücklichen Landung kann 2021 dann eigentlich nichts mehr schiefgehen. (djd)
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

28. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Genießen
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Dabei ist die Erdnuss nicht nur eine köstliche Zutat, in ihr stecken auch viele wertvolle Nährstoffe, die den Grillgenuss perfekt machen. So ist...
28. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Bildung & Beruf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} 1. Passendes Gesprächsumfeld Am besten gehen Bewerber an einen ruhigen, ungestörten Ort. Die Umgebung sollte aufgeräumt sein. Damit es keine bös...
29. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Freizeit & Reise
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Informationen zur Strecke mit Höhenprofil, Karten und GPX-Daten zum Herunterladen gibt es unter www.oberpfaelzerwald.de/radl-welt. Dort findet m...
29. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
{loadmodule mod_banners, Nachrichtenanzeige Bauen und Wohnen} Diese Wünsche sind erfüllbar: Mit der richtigen Produktauswahl kann man sich die Reinigungsarbeiten wesentlich leichter machen. Tina Lange...
29. Mai 2020
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Garten und Balkon
Mit ihnen lassen sich Harmonien und Spannungen erzeugen, Wärme oder Kälte vermitteln und sogar optisch das Raumgefühl verändern. Zusammengefasst: Farben beeinflussen, wie ein Garten auf uns wirkt. Dah...
28. Mai 2020
Mode & Lifestyle
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Sowohl eine genetische Veranlagung als auch das jahrelange Tragen zu hoher oder zu enger Schuhe sind meist die Ursachen für den Schiefstand des ...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...